Neu zentrieren
Schließen
Hilfe
Viel Spaß beim Erkunden!

Volltextsuche
?
Die Volltextsuche durchsucht die Objekte auch inhaltlich. Sie zeigt Ihnen, wie oft Ihr Suchbegriff im jeweiligen Objekt vorkommt und in welchem Kontext Ihr Suchbegriff steht.
share Link zu dieser Seite kopieren
Zurück zur Übersicht

star

Zum Digitalisat Zum Katalogisat
Kategorie / Medientyp
Bild / Grafik
Titel
Exlibris Ernst Hirsch
Person
Cossmann, Alfred, 1870-1951 Hirsch, Ernst, 1869-1938
Datierung
1911
Details zum Objekt
Beschreibung
Ernst Hirsch kaufte 1896 die Bugholzmöbelfabrik Fischel in Niemes, Böhmen, behielt aber den Firmennamen "D.G. Fischels Söhne" bei; 1903 wurde die Verwaltung der Fabrik nach Wien verlegt (1. Bezirk, Tuchlauben 11), Hirsch, jüdischer Herkunft, gelingt 1938 die Flucht nach Zürich; das Blatt ist ein klassisches Berufsexlibris: Hobel und Späne verweisen auf die Möbelproduktion, Segelschiff und Merkur auf den weltweiten Handel mit den erzeugten Produkten. · In gestricheltem runden Rahmen Kopf des Merkur mit Frachtschiff; darunter Hobel und Hobelspan mit der Aufschrift "NULLA DIES SINE LINEA" · Handsigniert: "Alf. Coßmann"; am rechten unteren Blattrand hs. datiert mit 1911 · Sammlung Cossmann der Österreichischen Exlibris-Gesellschaft · schwarz-weiß · Plattenrand: 124 x 84 mm (Höhe x Breite)
Schlagwort
Beruf Einblattdruck Graphik Merkur Symbol Werkzeug